3 Flex TCD

Überblick:

TPR-, TPO- und TPD-Experimente mit hoher Auflösung. Das 3Flex-Analysegerät von Micromeritics, das in der Industrie am meisten anerkannte und bevorzugte Instrument für die Physisorption und Chemisorption1, ist jetzt noch leistungsfähiger.

Durch Integration eines Wärmeleitfähigkeitsdetektors stehen dem Benutzer jetzt dynamische Chemisorptionsanalysen zur Verfügung, wodurch temperaturprogrammierte Reduktion (TPR), Oxidation (TPO), Desorption (TPD) und Reaktionen (TPRx) möglich sind.

Die TCD-Option bietet die Möglichkeit mit nur einem, sehr leistungsfähigen Instrument die Temperaturabhängigkeit von spezifischen Adsorptions- oder Desorptionsverfahrensprofilen für Katalysatoren und Adsorbentien sowie die Puls-Chemisorption zu untersuchen.

Verfügbare Konfigurationen für 3Flex Chemi-TCD:

Puls-Chemisorption: zusätzliche Präzision, Wiederhol- und Reproduzierbarkeit durch die Integration eines Einspritzkreislauf-Ventils mit zwei Kreislaufoptionen neben den vier Gaseinlässen, ein Durchflussbegrenzer zur Flusskontrolle und eine branchenexklusive, lokale Temperaturmessung/-regelung bei Kreislaufeinspritzung.

In der 3Flex TCD-Option enthaltene Merkmale:

  • Die branchenexklusive, eingegrenzte Temperaturmessung und -regelung des Strömungsventils verbessert die Präzision, Signalerkennbarkeit und Wiederholbarkeit des temperaturempfindlichen Wärmeleitfähigkeitsdetektors (TCD).
  • Uhrzeit, Temperatur und TCD-Signal werden über die neu überarbeitete MicroActive-Software erfasst. Zusätzlich zur Datenerfassung steht eine ganze Reihe an Signalverarbeitungswerkzeugen zur Verfügung, um Rohdaten in Informationen zu Probeneigenschaften umzuwandeln. Die Werkzeuge umfassen: Spitzenwertintegration, Spitzenwert-Dekonvolution (Kurvenanpassung) und Berechnung der aktiven Oberfläche, Kristallitgröße und Dispersion.
  • Absolute Vielseitigkeit; von Chemisorptionsexperimenten zu Physisorptionsanalysen innerhalb von Minuten wechseln.